LED-Mark - LED-Beleuchtung zum Ausleuchten von Bereichen mit besonderem Gefahrenpotenzial

 

LED-Mark ist ein selbstversorgendes LED-System, das sich besonders als zusätzliche Markierung von gefährlichen Wegstrecken, dunklen Straßen, unbeleuchteten Radwegen und Kreisverkehren oder auch als Warnhinweis bei Glatteisgefahr anbietet.

 

Einbau LED-Mark

Radwegmarkierung in Dänemark

Radweg in Dänemark

Eigenschaften:

  • Selbstversorgend durch extrem haltbare Solarzellen und Akkus
  • Einfache Montage (klebt auf z.B. dem Straßenbelag)
  • Solide und robust, extrem belastbar; gegen Schneepflüge geschützt (gilt nur bei Planmontagemontage)
  • Sehr kostengünstig (Installations- und Betriebskosten)
  • Schaltet sich bei Dunkelheit ein (programmiert bei Lieferung)
  • Intelligente Ein- und Ausschaltung (Sleep-Funktion)
  • Temperatursensor
  • Intelligente Akkuaufladung
  • Wasserdicht IP 68 (Vertragen Salzwasser)
  • Ein bzw. vier eingebaute LED-Lichter in den Farben Weiß, gelb, grün, blau und rot
  • Teilweise programmierbar ab Werk
  • “Stand-alone” ohne externe Energiequelle
  • Optionaler Glatteis - Warner (durch Aufblitzen der LEDs)

Einsatzbereiche

  • Zusätzliche Straßenmarkierungen
  • CO²-neutrale Beleuchtung von z.B. Radwegen
  • Markierung im Kreisverkehr
  • Sicherung von Radwegen neben Landstrassen
  • Sicherung von Bahnübergängen, Hafenfronten, Bootsbrücken, Kreiseln, Parkplätzen
  • Sicherung von gefährlichen Kurven
  • Warnung bei zeitbegrenztem Gefahrenpotential, z.B Glatteis

 

LED-Mark

 


Weitere Info zu unserer neuen LED-Mark-Beleuchtung gibt es unter 0761/51517-14 oder E-Mail info@bms-freiburg.de.

zurück nach oben