-

BMS Aktuell

Archiv

 

08.10.18

Wir stellen ein

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin einen Werbetechniker und einen Monteur. Mehr Informationen finden Sie unter Stellenangebote.

26.09.18

Geänderte Öffnungszeiten für unser Lager

Die neuen Öffnungszeiten für unser Materiallager sind ab sofort:

Mo. - Fr. 7h - 16.30h.

Material, das in unser Lager zurückgebracht wird, muss also spätestens bis 16.30h angefahren werden. Spätere Annahmen sind ab sofort nicht mehr möglich.

Wir bitten um Beachtung und Verständnis.

 

23.08.18

Open Airs in Freiburg 2018: Verkehrsplanung bei Großveranstaltungen

Die nebenstehenden Fotogalerien der Open-Air-Konzerte der "Toten Hosen" und von "Iron Maiden" vermittelt einen kleinen Eindruck davon, welch umfangreiche Maßnahmen zur Koordination der Verkehrsströme bei einem großen Open-Air-Konzert notwendig sind. Alle Besucher sollen möglichst zügig und sicher zum Konzert und danach auch wieder zurückgeleitet werden, unabhängig davon, ob sie zu Fuß, mit dem Zweirad, öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem eigenen Fahrzeug anreisen.

Beim Konzert von "Die Toten Hosen" waren rund 45.000 Fans vor Ort, beim Iron Maiden-Konzert 30.000 Besucher zu Gast.

Als Fachfirma erarbeiten wir das Verkehrslenkungs-konzept in enger Abstimmung mit allen beteiligten Behörden und Firmen und bauen die dazugehörigen Verkehrsinfrastrukurmaßnahmen (Absperrungen, Bauzäune, Schilder) auf.

Auch für kleinere Veranstaltungen arbeiten wir gerne - z. B. für Ihr Firmenjubiläum, den "Tag der offenen Tür" oder eine Sportveranstaltung.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

 

 

21.08.18

Sonderthema: Rettungsgasse

Trotz aller Diskussionen und Strafandrohungen kommt es immer wieder vor, dass lebenswichtige Rettungsgassen nicht oder nicht korrekt gebildet werden. Viele wissen gar nicht, wie man sich genau verhalten muss, um eine regelkonforme und damit für die Rettungskräfte brauchbare Rettungsgasse zu bilden. Daher möchten wir allen Interessierten im Folgenden einen Animationsfilm des DVR (Deutscher Verkehrssicherheitsrat e.V.) vorstellen, in dem erklärt wird, wie man sich richtig verhält.

 

 

zurück nach oben

 

30.06.18

Premark-Seminar 2018: Reges Interesse und neue Erkenntnisse

Unser Premark-Seminar stieß auch 2018 auf großes Interesse. Dabei wurde sowohl die Verlegung auf verschiedenen Untergründen wie Asphalt, Beton und Verbundsteinen gezeigt als auch die Kombination von Premark-Symbolen mit einem Untergrund aus Rollplastik-Markierung.

Bei bestem Wetter konnten die Teilnehmer viel über die Fertigmarkierung sowie Primer für spezielle Anwendungen erfahren.

Möchten auch Sie weitere Informationen zu Premark?

Rufen Sie uns an: 0761/51517-0 oder E-Mail an info@bms-freiburg.de.

 

 

zurück nach oben

 

30.06.18

Neues aus der Verkehrswelt

Tempo 80 auf französischen Landstraßen ab 1.07.2018

Ab dem 1.7.18 wird die Höchstgeschwindigkeit auf allen französischen Landstraßen mit zwei gegenläufigen Fahrtrichtungen (z. B. eine Spur in jede Richtung), deren Fahrbahnen nicht physisch getrennt sind (z. B. durch eine Leitplanke) auf 80 km/h begrenzt. Durchgezogene Linien und Sperrflächen gelten nicht als physische Trennung.

Bei Straßen mit mehreren Spuren in eine Richtung bleibt die Höchstgeschwindigkeit bei 90 km/h. Gibt es in die Gegenrichtung jedoch nur eine Spur, reduziert sich auf dieser dennoch die Höchstgeschwindigkeit auf 80 km/h.

 

Wer zu schnell unterwegs ist, zahlt. Hier ein Auszug aus dem französischen Bußgeldkatalog, der speziell die Landstraßen betrifft:

 

Höhe der Geschwindigkeitsübersschreitung Geldstrafe frz. Strafpunkte Weitere Strafen, die durch einen Richter auferlegt werden können
<20 km/h außerhalb geschlossener Ortschaften 68 € 1 keine
>=20 km/h bis < 30 km/h 135 € 2 keine
>=30 km/h bis < 40 km/h 135 € 3 Entzug des Führerscheins bis max. 3 Jahre, verpflichtende Verkehrsschulung
>=40 km/h bis < 50 km/h 135 € 4 Entzug des Führerscheins bis max. 3 Jahre, sofortiger Einbehalt des Führerscheins, verpflichtende Verkehrsschulung
>=50 km/h individuell festgelegte Geldbuße bis zu 1.500 € 6 Entzug des Führerscheins bis max. 3 Jahre, sofortiger Einbehalt des Führerscheins, verpflichtende Verkehrsschulung, sofortiger Einbehalt des Fahrzeugs

(Quelle: https://www.service-public.fr/particuliers/actualites/A12461)

 

Ausdehnung der Mautpflicht auf alle Bundesstraßen

Ebenfalls ab 1.7.18 gilt eine erweiterte Mautpflicht für alle LKW ab 7,5 t. Mit diesem Datum wird das gesamte Bundesstraßennetz (ca. 52.000 Streckenkilometer) in die Mautpflicht einbezogen.

Erfasst werden die Fahrzeuge von Kameras an Kontrollbrücken über den Autobahnen und 621 blaugrünen Kontrollsäulen entlang der Bundesstraßen. Die Kameras können feststellen, ob es sich bei einem vorbeifahrenden Fahrzeug um einen LKW ab 7,5 t handelt. Ist dies der Fall, wird über das Kennzeichen mit Hilfe einer Datenbank ermittelt, ob die Maut ordnungsgemäß gezahlt wurde. Anschließend werden die Daten umgehend wieder gelöscht, es sei denn, es liegt der Verdacht auf einen Mautverstoß vor.

Zunächst gelten die bisherigen Mautsätze weiter. Ab 2019 werden jedoch neue Mautsätze gelten, welche auch Lärm und stärkere Straßenbelastung durch schwere LKW mit berücksichtigen.

 

zurück nach oben

 

17.05.18

Beschilderung und Markierung für BMW Märtin

In den vergangenen Monaten konnten wir auf dem neuen Betriebsgelände des BMW-Autohauses Märtin einen Großteil der verkehrs- und werbetechnischen Außenausstattung realisieren. Dazu gehören

  • langlebige Dauermarkierungen auf verschiedenen Untergründen (Asphalt, Pflastersteine, Kachelboden) und in unterschiedlichen Ausführungen,
  • eine umfangreiche wegweisende Beschilderung für das gesamte Außengelände einschließlich Planung, Entwurf und Herstellung,
  • die Ausstattung des oberen Parkdecks mit Pollern und Schwellen, um den versehentlichen Kontakt der dort abgestellten Fahrzeuge mit der Brüstung und den Gebäudewänden zu verhindern. Diese verfügen über starke Reflektoren, so dass sie auch im Dunkeln nicht zu übersehen sind.

Gerne setzen wir auch Ihr Projekt um - wir finden für fast jedes Problem oder jede Anforderung eine Lösung.

Rufen Sie uns an: 0761/51517-0 oder E-Mail an info@bms-freiburg.de.

 

 

zurück nach oben

 

28.03.18

Viele Füße führen zur Landesgartenschau in Lahr

750 bunte Füße und Blumen aus Premark zeigen den Weg vom Parkplatz der Landesgartenschau in Lahr zum Eingang.

Neben den üblichen Verkehrsmarkierungen lässt sich nämlich jedes beliebige Symbol individuell aus Premark herstellen. Das Material ist robust und lässt sich einfach mit Hilfe eines Gasbrenners und evtl. etwas Primer auf fast jedem Untergrund aufbringen.

Auch dieses Jahr bieten wir wieder eine Schulung zu unserer bewährten Fertigmarkierung Premark an. Sie findet statt am

14. Juni 2018

auf unserem Firmengelände Hans-Bunte-Str. 2a,

79108 Freiburg

Die Organisation der Anmeldungen übernimmt der Hersteller Geveko Markings selbst; das Anmeldeformular finden Sie auf der neuen Premark-Preisliste 2018.

Bei Fragen rufen Sie uns an: 0761/51517-0

 

 

 

zurück nach oben

 

28.03.18

Neue Hardware für den Wetterserver

Nach rund einer Woche konnten wir heute unseren neuen Wetterserver ans Netz anschließen. Ab sofort liefert er über unsere Wetterseite wieder die gewohnten Informationen für den südlichen Breisgau: Private Wetterstation Pfaffenweiler

16.02.18

Neues Firmengebäude wird fertig - jetzt mit Photovoltaikanlage

Gute Nachrichten zum Neuen Jahr: Unsere neue Lagerhalle steht kurz vor der Fertigstellung. Die Lagerräume für unsere Verkaufsware sind bereits eingerichtet - und werden während der grauen Wintertage Zug um Zug von unseren fleißigen Lageristen bestückt. Auch die beiden darüberliegenden Betriebswohnungen sind bald bereit.

Inzwischen hat die Photovoltaikanlage ebenfalls ihren Dienst angetreten. Die 17 kWp-Anlage wird einen Großteil des Stromverbrauchs der neuen Halle abdecken. Im Frühjahr folgt dann noch die Dachbegrünung.

Das neue Gebäude entspricht dem KfW70-Standard und wird ausschließlich mit Wärmepumpentechnik beheizt.

 

Wir danken dem Architekturbüro Fischer aus Staufen für die tolle Planung und die hervorragende Bauleitung und allen beteiligten Handwerksbetrieben für die ebenso tolle Umsetzung und die gute Zusammenarbeit.

 

 

 

zurück nach oben